Tatenberg

Tatenberg


Tatenberger-Yachtclub.JPG

Auch Tatenberg ist mit seinen 3,1 km² und einer Bevölkerung von derzeit 555 klein.
Nahe der Großstadt Hamburg liegt es mit viel Wasserfläche an der Mündung der Dove-Elbe in den Hauptstrom.
Viele Bootsbesitzer haben dort ihre Bootsanlieger und Werften. Durch die Tatenberger Schleuse sind sie schnell in der Elbe und könnnen auf große Fahrt gehen.

An den Deichstrassen wird Gemüse angebaut und vermarktet.
Bei den Ferienwohnungen und Unterkünften genießen die Gäste die Nähe zur City.

Tatenberg

Tatenberger Schleuse

Tatenberg-Schleuse.JPG

Die Schleuse befindet sich in der Dove Elbe etwas oberhalb des Abzweigs der Dove Elbe von der Norderelbe. Sie ermöglicht es Wasserfahrzeugen bei unterschiedlichen Wasserständen, diese Wasserstraße zu befahren. Zusätzlich ist sie in den Hochwasserschutzdeich eingebunden und verhindert das Eindringen des Tidestroms.

Die Schleuse wurde zwischen 1949 und 1952 erbaut. Als Teil der Deichanlagen der Dove Elbe schützt sie seitdem das Umland vor Überschwemmungen und ermöglicht gleichzeitig einen tidenunabhängigen Binnenschifffahrtsverkehr nach Bergedorf. Das angebaute Siel ermöglicht die Regulierung des Wasserstands, was sich günstig auf die Wasserwirtschaft im Gebiet der Vierlande und Marschlande auswirkt

Tatenberger-Schleuse2.JPG
Tatenberger Sportboothafen
Tatenberger Sportboothafen
Tatenberg-Spielplatz-Schoepfwerk.JPG

Schöner Spielplatz am Schöpfwerk an der Tatenberger Schleuse.

Tatenberger-Bucht.JPG

Die Tatenberger Bucht ist sehr beliebt bei Anglern, da es hier sehr ruhige Stellen der Dove Elbe gibt mit wenig Schiffsverkehr. Besonders Karpfen und Zanderangler kommen hier auf ihre Kosten.

Tatenberger-Bucht-Regattastrecke.JPG

Hier endet die 2.000 Meter lange Regattastrecke, die für internationale Wettbewerbe geeignet ist.